Home

Statistics

Besucher: 2174764

Login Form













An dieser Stelle möchten wir uns auf das Herzlichste für die kostenlose Bereitstellung des Webspaces der Firma Sofa Creativ Media bedanken!

2018-05-06 ÖSTM Tischtennis Mannschaft Rückrunde PDF Drucken E-Mail
Am 28.04.2018 fand in Voitsberg die Rückrunde der TT-ÖSTM-Rollstuhl-Mannschaft statt. Der ABSV-Wien war mit Fischer-Colbrie Utz, Grossberger Robert und Hanisch Markus als Wiener-Mannschaft vertreten.

Mit einem Sieg und einem Unentschieden gegen Oberösterreich I und nur zwei knappen Niederlagern gegen Steiermark II belegte unsere Mannschaft den guten 6. Platz in der Staatsmeisterschaft.

Hoffmann Stefan e.h.
TT-Referent
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Letzte Aktualisierung ( Sunday, 6. May 2018 )
 
2018-04-16 Halbmarathon in Linz - ein Rennen der Rekorde PDF Drucken E-Mail

http://www.absv-wien.at/images/stories/Radsport/radsport.jpg Beim traditionellen Halbmarathon in Linz stellte Wolfgang Schattauer (ABSV-Wien) in einer Zeit von 40:58 Minuten einen neuen Streckenrekord in der Klasse Tetra auf. An diesem Tag wurden noch 3 weiter Klassenrekorde von Thomas Frühwirth, Walter Ablinger, Ernst Bachmaier aufgestellt.

Quelle: handbiken.at

 

Letzte Aktualisierung ( Sunday, 29. April 2018 )
 
2018-04-23 ÖSTM Tischtennis PDF Drucken E-Mail
1.v.l. Weingartern, 2.v.l. Waller, 6.v.l. Wiesenhofer Am 14.04. und 15.04.2018 fanden in Kufstein die TT-ÖSTM 2018 statt. Der ABSV-Wien war mit 8 Sportlern sehr erfolgreich am Start und 6 Spieler konnten insgesamt 11 Medaillien erspielen.

Gustav Wiesenhofer: 1x Gold, 2x Silber (Foto 2.v.li )

Michael Weingartner: 1x Silber, 1x Bronze
Peter Wallner  : 3x Bronze
Rimoun Guirguis: 1x Bronze
Markus Hanisch: 1x Bronze
Robert Grossberger: 1x Bronze

Für den ABSV-Wien waren das die erfolgreichsten TT-ÖSTM der letzten Jahre !!!


Stefan Hoffmann e.h.
TT-Referent
Letzte Aktualisierung ( Sunday, 29. April 2018 )
 
2018-03-24 1. ÖBSV-Cup im Tischtennis für Geher (Kl. 6-10) in Wels PDF Drucken E-Mail

v.l. Kramminger, Scheiber, Wiesenhofer, Huber, Knoll Der ersten ÖBSV-Cup in Wels war eine sehr gelungene Veranstaltung. 20 Sportler aus ganz Österreich waren am Start und wurden in zwei 10-er Gruppen nach der Spielstärke ausgewählt. Der ABSV-Wien war mit vier Sportlern sehr erfolgreich vertreten.

Gustav Wiesenhofer gewann ohne Satzverlust die Gruppe 1! Auch Rimoun Guirguis konnte einen starken 4. Platz erreichen. Peter Wallner wurde 6.  und Michael Weingartner belegte den 7.Platz.

 

Letzte Aktualisierung ( Monday, 23. April 2018 )
 
2018-03-30 Österreichische Staatsmeisterschaften Ski Alpin PDF Drucken E-Mail
N. Sommer, H. Jamnig
Fünf ABSV-Sportler gingen bei der heurigen Öst. Staatsmeisterschaft auf der Bergeralm in Steinach am Brenner an den Start.
Außerordentliche Bedingungen, wie man sie Ende März einfach bei uns nicht mehr erwartet, begeisterten die Teilnehmer bei den diesjährigen alpinen Ski-Meisterschaften an der Grenze zu Südtirol.
Drei Renntage mit vier Wertungen standen am Programm: Eine Super-Kombi (Super-G und ein Slalom-Durchgang), wobei der Super-G auch als solcher gewertet wurde und jeweils in zwei Durchgängen ein Riesentorlauf und ein Slalom.
Super-G: Ein sensationeller dritter Platz von Mike Tumfart mit Guide Jürgen Klein. 

5. Mayr Charly/Guide Christian Reinthaler
8. Sommer Norbert/Guide Rupert Becker
9. Arnstorfer Albin/Guide Uli Griebl

Bei den Damen scheiterte Martina Mayer/Guide Clemens Dinböck bereits im oberen Streckenteil

Super-Kombi: Bronzemedaille für Charly Mayr/Christian Reinthaler, Mike Tumfart/Jürgen Klein fädelte ein und schied aus.  

6. Norbert Sommer/Rupert Becker
7. Albin Arnstorfer/Uli Griebl

Martina Mayer durfte auf Grund ihres Scheiterns beim Super-G natürlich beim Kombi-Slalom nicht mehr antreten.

RTL: Die Hauptstädter wieder ganz vorne dabei Mike Tumfart/Klein platzierte sich auf Rang vier.

5. Mayr Charly/Reinthaler
8. Sommer Norbert/Becker
9. Arnstorfer Albin/Griebl

Martina Mayer/Dinböck scheiterte leider wieder, diesmal im 2. Durchgang an Tor 14.

Slalom: endlich kam Martina Mayer durch und sicherte sich prompt Platz vier.
Bei den Herren kam es zur absoluten Sensation, gleich zwei Meisterschaftsmedaillen gingen nach Wien. Mike Tumfart/Jürgen Klein holte sich Silber mit 18 Hundertstelsekunden Vorsprung auf Charly Mayr/Christian Reinthaler. Sechster wurde Albin Arnstorfer/Uli Griebl und Achter Norbert Sommer/Rupert Becker.
Schade nur, dass Lisa Seim in Tirol nicht starten konnte, sie war beruflich unabkömmlich!
Charly Mayr 
 
 
Letzte Aktualisierung ( Sunday, 6. May 2018 )